Wahrheit & Fiktion

Ob meine Sichtweise wahr ist oder nicht, entscheidest Du.

Wenn alle etwas behaupten, heisst das noch lange nicht, dass es wahr ist, nur weil alle - auch die Wissenschaft - es behaupten.

Wenn wir uns etwas nicht vorstellen können, heisst das noch nicht, dass es nicht der Realität entspricht, sondern lediglich, dass wir es uns nicht vorstellen können.
Der Wahrheit ist es egal, ob wir sie uns vorstellen können oder nicht.

Es gab eine Zeit, da haben alle behauptet - auch die Wissenschaft - die Erde sei eine Scheibe.
Allerdings gab es ein paar "Idioten", die behaupteten, die Erde sei eine Kugel.

Heute behaupten alle - auch die Wissenschaft - die Erde sei eine Kugel.
Allerdings gibt es ein paar "Idioten", die behaupten, diese Kugel sei hohl.

Wichtig ist, sich vor Augen zu halten: Auch sog. Fachleute oder Experten können sich irren.

Die Wissenschaft ist immer die Wissenschaft der Herrschenden und vertritt den letzten Stand des Irrtums. Urban Priol, ein deutscher Kabarettist, meint: "Einmal in der Eisdiele am Zitronensorbet genascht und schon bist Du Experte für Polarforschung." 

Der Physiker Max Planck (1858-1947), Nobelpreisträger, gilt als Begründer der Quantenphysik, sagte:

"Als Physiker, der sein ganzes Leben der nüchternen Wissenschaft, der Erforschung der Materie widmete, bin ich sicher von dem Verdacht frei, für einen Schwarmgeist gehalten zu werden. Und so sage ich nach meinen Erforschungen des Atoms dieses: Es gibt keine Materie an sich. Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem des Alls zusammenhält. Da es im ganzen Weltall aber weder eine intelligente Kraft noch eine ewige Kraft gibt - es ist der Menschheit nicht gelungen, das heissersehnte Perpetuum mobile zu erfinden - so müssen wir hinter dieser Kraft einen bewussten intelligenten Geist annehmen. Dieser Geist ist der Urgrund aller Materie. Nicht die sichtbare, aber vergängliche Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche, denn die Materie bestünde ohne den Geist überhaupt nicht , sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre!"